Rubin Jonathan

Jonathan RubinJonathan Rubin wurde in Sydney geboren. Er begann seine Musik-Kariere als Gitarrist, bevor er sich der Laute zuwendete. Mit einem Stipendium vom australischen Staat studierte er frühe Musik an der Schola Cantorum Basiliensis, wo er 1977 sein Diplom erwarb.

Seither hat er sich auf Basso continuo aus der Laute und der Theorbe spezialisiert und hat an unzähligen Produktionen mit Nikolaus Harnoncourt, Michel Corboz, Jean-Claude Malgiore und anderen teilgenommen.

In 1986 begann er mit "Les Arts Florissants" unter William Christie zu arbeiten und spielt in vielen ihrer Aufnahmen von Barokopern mit. Dieses Ensemble erhielt kürzlich den “Critics Award”.

Seit 1980 unterrichtet Jonathan Rubin Laute am Konservatorium in Genf und gab Meisterklassen in Israel, Deutschland, Hong Kong und Australien. Er hat mehrere Publikationen für Laute heraus gegeben.

Neben über 60 Continuo-Aufnahmen bei Harmonia Mundi, Phillips, Teldec, Erato und anderen hat er auch ein Soloalbum mit Musik für Laute und Viola da Gamba (Gallo CD.540) aufgenommen.

Homepage von Jonathan Rubin